Weinzwitscherei - die Vinothek
Hauptstraße 15, 4722 Peuerbach

Kerstin Glöckl-Steininger
+43 (0) 664 / 190 11 47

Christina Gruber
+43 (0) 664 / 887 17 348

office@weinzwitschern.at

  • Facebook Social Icon

Rotwein im Sommer?

July 26, 2019

Rotwein ist nur für den Winter? Im Sommer am liebsten Weißwein? Mit diesen Tipps wird Rotwein ein echter Alljahresallrounder!

 

 

Der richtige Wein machts!

Ein leichter, junger Roter ist optimal. Er sollte nicht im Barrique ausgebaut sein, da solche Weine schwer am Gaumen sind. Außerdem sollte der Wein keinen zu hohen Alkoholgehalt haben – bis zu 13,5%vol Alkohol sind empfehlenswert.

 

Rotwein immer bei Zimmertemperatur?

Diesen Leitsatz darf man nicht zu ernst nehmen – nicht nur im Sommer. Die optimale Trinktemperatur schwankt je nach der Schwere des Rotweins zwischen 12 und 18°Celsius. Wahrscheinlich sind die meisten Zimmer auch im Winter etwas wärmer.

In der Regel wird der Wein 2°Celsius kälter serviert als er schlussendlich getrunken wird. Bei heißen Temperaturen wie jetzt im Sommer kann dies aber auch etwas mehr sein.

 

Den Rotwein also in den Kühlschrank?

Ja – ab mit ihm in den Kühlschrank! Wenn ihr den Wein etwa eine bis eine halbe Stunde vor dem Genießen herausnehmt, hat er zum Trinkzeitpunkt die perfekte Trinktemperatur. Sollte er doch noch etwas zu kalt sein, einfach kurz warten. Bei 30° Celsius Außentemperatur macht das die Natur von selbst.

 

 

Besonders beim Grillen zu (rotem) Fleisch muss man nicht auf ein gutes Achterl Rotwein verzichten. Und wenn euch spontan das Verlangen danach packt und kein Wein eingekühlt ist, kann ein Eiswürfel Abhilfe verschaffen! Auch wenn so etwas nicht gerne gesehen ist, wir verraten euch nicht – wenn ihr es auch nicht macht. 😉

 

Deinen perfekten Sommerrotwein findest du außerdem hier.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge