Weinzwitscherei - die Vinothek
Hauptstraße 15, 4722 Peuerbach

Öffnungszeiten:

DO 9-12 | 14.30-19 Uhr

FR 9-12 | 14.30-18 Uhr

und nach tel. Voranmeldung

Kerstin Glöckl-Steininger
+43 (0) 664 / 190 11 47

Christina Gruber
+43 (0) 664 / 887 17 348

office@weinzwitschern.at

  • Facebook
  • Instagram

Der Wein

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Zarte Tabakwürze, feine Brombeernoten, etwas Orangenzesten und Nougat. Mittlerer Körper, saftig, balancierte Säure, frische rote Beerenfrucht, feine Tannine, leicht salzig im Rückgeschmack, bereits gut antrinkbar.

12.5% vol. Alk.

Trocken. 0,75L-Flasche

 

88 Punkte Falstaff

 

Das Weingut

Winzerhof Schindler, Mörbisch

Familie Schindler setzt den Erfolgsweg des Winzerhofes bereits in zweiter Generation fort – und das aus Herzenslust: „Wir sind Gastgeber und Winzer aus Leidenschaft. Es ist uns eine Freude, traditionell burgenländische Werte wie Gastlichkeit, Wärme, Behaglichkeit und Individualität auf unserem Winzerhof zu leben. Unser Ziel ist es, einen unvergesslich schönen Urlaub zu bieten und Ihnen dabei die Welt des Weines näherzubringen.“

Der Winzerhof ist ein Ort um mit allen Sinnen zu genießen und den Alltag einfach zu vergessen. In der einzigartig locker familiären Atmosphäre des Hofs fühlt man sich wie zu Hause. Ein 3-Sterne Superior und 4-Blumen Domizil, das alles bietet, was zu einem unvergesslichen Urlaub gehört. Im blumengeschmückten, von duftendem Oleander umgebenen Arkadenhof, kann man in aller Ruhe ein traumhaftes Frühstück erleben oder die vielfach prämierten Weine genießen.

Zweigelt 2016 | Winzerhof Schindler

Artikelnummer: 175
€8,20Preis
  • Leithaberg

    Das Weinbaugebiet Leithaberg an der burgenländischen Seite des Leithagebirges, westlich des Neusiedler Sees, zählt mit seinen 3.576 Hektar zu den ältesten Weinbauzonen der Welt. Funde von Traubenkernen als Grabbeigabe in einem keltischen Hügelgrab der Hallstattkultur von Zagersdorf aus dem 8. Jahrhundert vor Christus sind der älteste Nachweis des Weinbaus in Mitteleuropa. Die geologischen und natürlichen Voraussetzungen wurden herangezogen, um die Grenzen des Weinbaugebietes zu definieren. Es umfasst die Bezirke Eisenstadt, Eisenstadt-Umgebung sowie die Gemeinden Jois und Winden. Entlang der etwa 35 km langen Weinstraße von Jois im Norden bis Großhöflein und Zagersdorf im Süden gibt es über 20 Leithaberg- Gemeinden. Charakteristisch für diese Gegend sind die zum Neusiedler See hin abfallenden Weingärten mit ihren zahllosen Mandel-, Kirsch- und Pfirsichbäumen.

    Die Leithaberg DAC – Weine werden geprägt durch das Leithagebirge und den Neusiedlersee. Der See bringt durch seine warmen Winde die wichtige Reife in den Wein. Das Gebirge bringt nächtliche Kühle und somit Fruchtigkeit, Frische, Finesse und Lebendigkeit. Die Böden des Leithaberg DAC weisen großteils Kalk und Schiefer auf. Der Muschelkalk – rund 15 Millionen Jahre alt – gibt den Weinen eine leicht salzige Note und Eleganz. Der Schiefer verleiht ihnen die nötige Spannung und Rückgrat.