Weinzwitscherei - die Vinothek
Hauptstraße 15, 4722 Peuerbach

Öffnungszeiten:

DO 9-12 | 14.30-19 Uhr

FR 9-12 | 14.30-18 Uhr

und nach tel. Voranmeldung

Kerstin Glöckl-Steininger
+43 (0) 664 / 190 11 47

Christina Gruber
+43 (0) 664 / 887 17 348

office@weinzwitschern.at

  • Facebook
  • Instagram

Der Wein

Intensives tiefdunkles Rubingranat, herrliches Wechselspiel aus Kirsche und Weichselfrucht. Ein Hauch von Lakritze und Brombeeren. Saftig, fruchtige Süße. Reife Kirsche und Nougat. Ausdrucksstark und facettenreich. Edelholz. Präsent tragende Tannine. Langanhaltend im Nachklang.

13,5% vol. Alk. Trocken.

 

Eichenwald Weine

www.eichenwald.at

Die Geschichte der Eichenwald Weine beginnt im Jahr 1962 mit der Gründung der Winzergenossenschaft Horitschon und Umgebung. Damals wie heute bietet die Vereinigung vor allem den kleineren Traubenproduzenten eine wichtige und starke Plattform. Das erklärte Ziel ist es, rund um die Leitsorte Blaufränkisch durchgehend regions- und sortentypische Weine auf hohem Qualitätsweinniveau zu produzieren. Wichtigste Grundlage dafür bilden die rund 100 Mitglieder aus dem gesamten Mittelburgenland. Gemeinsam bewirtschaften sie ca. 400 ha Weingärten und sorgen somit dafür, dass die Fässer im Eichenwald nie leer werden.

Das Federviech 2017 Zweigelt Reserve | Eichenwald Weine

€16,90Preis
  • Auf den 2.104 Hektar Rebfläche des Mittelburgenlandes spielt eine Rotweinsorte die Hauptrolle: der Blaufränkisch, der in Form von DAC-Weinen seine Herkunft idealtypisch repräsentiert. Die schweren, tiefgründigen Lehmböden des Mittelburgenlandes mit ihrer großen Wasserspeicherfähigkeit sind geradezu ideal für den Blaufränkisch, aber auch für den Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot, die ihnen Kraft und Struktur verleihen.